Kurs 6

Abklärungsstelle

Beginn 12. April 2011 12:00
20.30 Uhr, 14-täglich

Informationen

Der Kurs richtet sich an TeilnehmerInnen, die sich in psychoanalytischer Aus- oder Weiterbildung befinden. Er dauert ein Jahr.
Jeweils zwei TeilnehmerInnen führen je ein Erstgespräch mit Personen, die sich an die Abklärungsstelle wenden und eine psychoanalytische Abklärung wünschen. Diese Erstgespräche werden in der Gruppe vorgetragen. In der gemeinsamen Reflexion entwickeln wir ein Verständnis für die sich im Gespräch zeigende unbewusste Dynamik. Die Gruppe versucht die Eignung für die psychoanalytische Arbeit zu klären, zentrale Konflikte herauszuarbeiten, Struktur und Abwehr zu erfassen. Aufgrund dieser Überlegungen wird ein Behandlungsvorschlag erarbeitet. Es besteht die Möglichkeit, die psychoanalytische Behandlung, wenn sie sich als sinnvoll und realisierbar erweist, in der eigenen Praxis fortzuführen.
Die Kursabende, an denen die Abklärungen besprochen werden, finden in der Regel 14-täglich statt, bei Bedarf auch wöchentlich.
Die TeilnehmerInnen – mit fortgeschrittener oder abgeschlossener Freudscher Analyse – haben als Voraussetzung das Indikationsseminar und einen Interviewkurs besucht. Zusätzliche Voraussetzung für Studierende in Weiterbildung ist ein abgeschlossenes Portfolio I und das erste Standortgespräch.
 
Information und Neuanmeldung:auskunft@psychoanalyse-zuerich.ch
Kurskosten: Fr. 120.–