Kurs 8

Neuropsychoanalyse V (Studygroup)

Beginn 3. November 2010 12:00
20.30 Uhr, 14-täglich

Informationen

Wir setzen uns mit dem Körperschema, dem Körperbild, den Homunculi, der Körperwahrnehmung auseinander und setzen diese Begriffe, bzw. topi in Beziehung zum psychoanalytischen Ichbegriff, zum Selbstgefühl und zum Begriff der Agency aus der Cognitive Science.
 
Dabei gehen wir von folgenden grundlegenden Fragen aus:
1. Wie lernen wir uns, unseren Körper, unsere Gefühle, unser Verhalten kontrollieren, regulieren und planen (Entwicklungspsychologie).
2. Wie kann ein humanoider Roboter lernen, seine sensorischen und motorischen Signale so zu koordinieren, dass er seinen Körper kontrollieren und Aufgaben erfüllen kann (developmental robotics).
Wir diskutieren ausgehend von ausgewählten Fallschilderungen von psychoanalytischen KollegInnen, ob chronische Schmerzen, «Fettleibigkeit» und Cybersüchte besser verständlich sein könnten dank der neuen Erkenntnisse und Theorien der kognitiven Neurowissenschaften und der Artificial Intelligence.
Neue TeilnehmerInnen sind willkommen. Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 12 Personen beschränkt. Eine Literaturliste wird später ausgegeben.
Anmeldung:    
Regula Schiessregula.schiess@bluewin.chGamperstrasse 9, 8004 ZürichKurskosten: Fr. 120.–