Kurs 15

Einführung in die psychodynamische Traumatherapie

Beginn 8. April 2009 02:41
20.30 Uhr, 14-täglich

Informationen

Es wird eine Einführung in die wichtigsten Begriffe und Dynamiken einer psychoanalytisch-orientierten Traumatherapie gegeben und Modifikationen in der therapeutischen Technik anhand von Fallbeispielen anschaulich illustriert. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, welche Haltungen oder Interventionen des Therapeuten bzw. der Therapeutin in den unterschiedlichen Behandlungsphasen im Umgang mit Traumafolgestörungen einen günstigen Verlauf fördern. Literatur:Barwinski Fäh, R. (2005). Traumabearbeitung in psychoanalytischen Langzeitbehandlungen. Kröning: Asanger. Fischer, G. (2007). Kausale Psychotherapie. Kröning: Asanger.Der Kurs richtet sich insbesondere an Fortgeschrittene, die bereits Erfahrungen im Umgang mit traumatisierten Patienten haben.  Mitarbeit der TeilnehmerInnen wird verlangt in Form von Vorbereitung von Texten und Bereitschaft, eigene Fälle vorzustellen. Schriftliche    Anmeldung:    
PSZ SekretariatQuellenstrasse 27, 8005 Zürichsekretariat@psychoanalyse-zuerich.ch
Kurskosten: Fr. 120.–