Kurs 3

Narzissmus und Macht

Beginn 27. Oktober 2008 01:23
20.30 Uhr, 14-täglich

Informationen

Sind Narzissmus und Macht «siamesische Zwillinge»? (H. J. Wirth). Wie steht es um das Verhältnis von (gescheiterten) Machthabern zu ihren «komplementären Selbstobjekten»? Welches Verhältnis hatte die «Gene-ration 68» zur Macht?An ausgewählten, politischen (Fall-)Beispielen aus dem Buch von H. J. Wirth (Barschel, Kohl, Milosevic) soll diesen Fragen nachgegangen und das Narzissmus-Seminar des Sommersemesters fortgesetzt und erwei-tert werden.Im zweiten Teil des Kursabends wird jeweils in Abschnitten Kubricks grosses Werk Barry Lyndon (wie Redmond Barry zu Barry Lyndon, und wieder zu Redmond Barry wurde) als filmische Kasuistik das Seminar begleiten und die Diskussion über «Normalen und pathologischen Nar-zissmus» weiter vertiefen. Literatur: Wirth, H. J. (2002). Narzissmus und Macht. Zur Psychoanalyse seelischer Störungen in der Politik. Giessen: Psychosozial Verlag.Thackeray, W. M. (1976). Barry Lyndon. Roman. München: Wilhelm Heyne Verlag.Die Teilnehmerzahl wird beschränkt! Anmeldungen von TeilnehmerIn-nen, welche das Sommersemester besucht haben, werden bevorzugt.Anmeldung:    
Hans Peter Bernet
Zähringerstr. 12, 8001 Zürichbernet.hp@bluewin.ch

Kurskosten: Fr. 120.–