Kurs 16

Psychoanalytische Arbeit mit Lacan in und zwischen zwei Sprachen: Schwerpunkt: Übertragung und Trieb

Beginn 10. Februar 2016 09:26

Informationen

Dieses klinische Wochenendseminar ist der Anfang eines neuen Zyklus in diesem „work in progress“: Hatten wir uns in den letzten zwei Jahren an fünf Wochenenden mit dem Thema der Interpretation beschäftigt, so geht es nun um die Interpretation und ihren Bezug zum Trieb.
An dieser Arbeitstagung, zu welcher jüngere und erfahrenere AnalytikerIn-nen aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz zusammenkommen, wol-len wir gemeinsam über die klinische Theorie Lacans und über Fälle spre-chen. Zugleich wird in und zwischen zwei Sprachen, – Französisch und Deutsch, mit konsekutiver Übersetzung, über unsere Praxis nachgedacht werden. Wir arbeiten in drei Blöcken mit je einem klinischen Referat und anschliessend einer Fallbesprechung einer Teilnehmerin / eines Teilneh-mers. Das Seminar ist offen für neue TeilnehmerInnen.

Details zum Programm und ein Arbeitsheft mit den Beiträgen der vorange-gangenen Veranstaltungen versenden wir Anfangs Mai.