Kurs 04

Abklärungsstelle

Beginn 5. April 2016 20:30
Dienstag 14-täglich

③ Klinische Ausbildung

Dozenten

Informationen

Der Jahreskurs, der im Sommersemester neu beginnt, richtet sich an TeilnehmerInnen, die sich in psychoanalytischer Weiterbildung befinden und/oder am Anfang ihrer psychoanalytischen Praxistätigkeit stehen.

Jeweils zwei TeilnehmerInnen führen ein Erstgespräch mit Personen, die sich an die Abklärungsstelle wenden und eine psychoanalytische Abklärung wünschen. Diese Erstgespräche werden in der Gruppe vorgetragen.
In der gemeinsamen Reflexion entwickeln wir ein erstes Verständnis der sich in den Abklärungsgesprächen zeigenden unbewussten Dynamik zwischen den beiden Beteiligten und versuchen, zu den zentralen Konflikten und der psychischen Struktur des Patienten sowie zur möglichen Zusammenarbeit Hypothesen zu formulieren. Aufgrund dieser Überlegungen wird ein Behandlungsvorschlag erarbeitet. Es besteht die Möglichkeit, die psychoanalytische Behandlung, wenn sie sich als sinnvoll und realisierbar erweist, in der eigenen Praxis fortzuführen.

Die Kursabende, an denen die Abklärungen besprochen werden, finden in der Regel 14-täglich statt, bei Bedarf auch wöchentlich.

Voraussetzungen: Fortgeschrittene oder abgeschlossene eigene Analyse. Besuch der Kurse Erstgespräch und Indikation und des Interviewkurses. Für Studierende in Weiterbildung Portfolio I und Standortgespräch I. Möglichkeit, Abklärungsgespräche in einer Praxis durchzuführen.