Kurs 14

Seminar zur Geschichte der psychoanalytischen Technik

Beginn 14. November 2015 13:00
Samstag weitere Daten: 14.11., 12.12., 9.1., 6.2., 5.3.16

③ Klinische Ausbildung

Dozenten

Gastreferentin: Ulrike May
Berlin

Informationen

Ausgehend von Freud wird über Ferenczi, Reich, Fenichel, Reik, Klein,
Glover, Balint, Heimann, Greenson, Kohut, Kernberg, Cremerius bis zu
Morgenthaler die Entwicklung der psychoanalytischen Technik verfolgt.
Die Erforschung des seit 100 Jahren akkumulierten therapeutischtechnischen
Repertoires beabsichtigt: Erstens das Wissen darüber zu
mehren, was wir in Analyse/Therapie tun können - und zweitens das
Verständnis darüber, was wir tatsächlich tun.
Der Kurs steht allen TeilnehmerInnen offen. Er wird seminaristisch im
Sinne einer aktiven Mitarbeit der Teilnehmenden durchgeführt: Alle referieren
Literatur und halten Korreferate. Die Beiträge werden in der
Gruppe diskutiert und an Fallbeispielen der Teilnehmenden überprüft.
Die Zuteilung der Themen zu den Daten ist provisorisch: Wir verweilen
solange an einem Text, bis wir ihn nachvollzogen haben. Das Seminar ist
auf mehrere Semester ausgelegt.