Kurs 4

Wechselwirkung zwischen historischem Kontext und psychoanalytischer Klinik/Theorie

Beginn 7. April 2008 02:52
20.30 Uhr, 14-täglich

Informationen

Wir diskutieren anhand von Texten (Ehrenberg, Kristeva, Lebrun, Reiche etc.), inwieweit den Subjekten, welche heute psychoanalytisch behandelt werden, mit den Freudschen Konzepten noch beizukommen ist, respektive woran der psychoanalytische Subjektbegriff festzumachen wäre.Zum Vergleich gehen wir Freuds theoretischer Entwicklung während der Zeit des ersten Weltkrieges nach.Der 16.6. fällt aus, Ersatztermin 7.7.
Keine Anmeldung erforderlich.    

Kurskosten: Fr. 120.–