Kurs 05

Traumseminar und Traumtheorie I

Beginn 20. April 2015 20:30
Montag 14-täglich

① Metapsychologie
③ Klinische Ausbildung

Dozenten

Informationen

Der auf zwei Semester angelegte Kurs geht von Traumseminaren aus, wie sie Fritz Morgenthaler durchgeführt hat. Dabei wollen wir theoreti-sche Fragen, auf die wir in der Praxis stossen, vertieft angehen. Grundla-ge dafür bildet zunächst, was uns Morgenthaler schriftlich und mündlich überliefert hat. Dies ist von Freuds Traumtheorie nicht zu trennen. Deshalb werden wir versuchen, diese fassbarer zu machen, wozu Freud selber im Abriss der Psychoanalyse eine Art «Gebrauchsanweisung» gege-ben hat. Dieser Lesart können andere Lesarten aus der psychoanalytischen Literatur gegenübergestellt werden. Je nach Zeit und Interesse können Fragen zur experimentellen Traumforschung im Schlaflabor kri-tisch beleuchtet werden.

TeilnehmerInnen können sich entweder durch Vorstellen von Träumen aus ihrer analytischen Arbeit beteiligen und/oder durch Vorbereitung und Präsentation psychoanalytischer Literatur zu den behandelten Themen. Es besteht die Möglichkeit, sich an einem von Lutz Wittmann initiierten Forschungsprojekt zu beteiligen.