Kurs 16

Setting

Beginn 25. Oktober 2007 02:52
20.30 Uhr, 14-täglich

Informationen

Es werden verschiedene psychoanalytische Behandlungssettings vorge-stellt: klassische Psychoanalyse, psychoanalytische Psychotherapie, sup-portive Therapie, Fokaltherapie. Gemeinsamkeiten und Unterschiede werden anhand verschiedener Parameter wie z.B. Indikationsstellung, the-rapeutische Haltung, Patientenmerkmale herausgearbeitet sowie anhand von kurzen Falldarstellungen (auch der TeilnehmerInnen) praktisch und behandlungstheoretisch exemplifiziert.
Der Kurs richtet sich an BerufseinsteigerInnen und Personen, die ver-schiedene Therapieformen anwenden.

Mix aus Präsentation durch Kursleiter, Diskussion, Fallmaterial, Videoausschnitte.
Anmeldung:    Wolfgang RoellDufourstrasse 169, 8008 Zürichworoell@swissonline.ch