Kurs 13

Workshop: Supervision und Organisationsberatung mit dem gruppenanalytischen Ansatz

Beginn 7. Juli 2006 03:03
7. und 8. Juli 2006

Informationen

Das Interesse von PsychoanalytikerInnen für die Arbeit in und mit Organisationen nimmt zu. Um in diesem Feld arbeiten zu können, ist es unabdingbar, die Psychoanalyse ergänzende Beratungsansätze miteinzubeziehen. Der gruppenanalytische Ansatz verbindet psychoanalytisches, soziologisches und systemisches Denken mit der Organisationspsychologie. Der Workshop will zur theoretischen Auseinandersetzung in der Beratungsarbeit beitragen und bietet die Möglichkeit, eigene Fälle in Supervisionsgruppen zu reflektieren.ProgrammFreitag, 7. Juli 13.00 – 13.15 Einführung13.15 – 14.30 Rolf Haubl: Die Macht der Macher – sozio- und psycho-dynamische Aspekte der Führung. Dieser Vortrag ist öffentlich und kann von allen Interessierten besucht werden.15.00 – 16.30 Supervision in Kleingruppen mit: Haubl, Heltzel, Schultz-Venrath17.00 – 18.00 Ulrich Schultz-Venrath: Supervision in psychiatrischen Organisationen – aus der Sicht der Auftraggeber.18.15 – 19.45 Institutionelle GrossgruppeSamstag, 8. Juli09.00 – 10.15 Rudolf Heltzel: Der trianguläre Raum – der Supervisor im Geflecht widerstreitender Interessenlagen.10.30 – 12.00 Supervision in Kleingruppen Mittagspause 13.30 – 15.00 Supervision in Kleingruppen15.30 – 17.00 Institutionelle Grossgruppe 17.15. –17.45 Evaluation

Referenten/SupervisorenRolf Haubl, Frankfurt, Diplompsychologe und Germanist; Soziologe und psychoanalytischer Sozialpsychologe an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Gruppenanalytiker und gruppenanalytischer Super-visor und Organisationsberater DAGGRudolf Heltzel, Bremen, Arzt für Psychiatrie und Neurologie, Psycho-analytiker DGPT und gruppenanalytischer Supervisor und Organisations-berater DAGG/DGSvUlrich Schultz-Venrath, Bergisch Gladbach, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Bergisch Gladbach, Psy-choanalytiker DPV/IPA, Gruppenanalytiker DAGGLeitung der Grossgruppe:Vera Demant, Zürich/Winterthur, Psychoanalytikerin und Gruppenanalytikerin SGAZTeilnehmen können mind. 16 max. 36 Personen. Die Bereitschaft eigene Fälle in der Kleingruppe supervidieren zu lassen, wird vorausgesetzt.Kosten: Für diesen Workshop sind zum üblichen Kursgeld von Fr. 90.– zusätzliche Fr. 140.– zu bezahlen.Personen, die nicht bereits TeilnehmerIn des PSZ sind, bezahlen dazu noch die Semestergebühren von Fr. 200.–, d.h. der Workshop kostet für sie Fr. 430.–.Schriftliche Anmeldung bis 31. Mai mit Angabe bei welchem Referenten man in 1. bzw. 2. Wahl in die Supervisionsgruppe gehen möchte. Andreas Sidler Sonja WuhrmannAlte Landstr. 160, 8800 Thalwil Signaustr. 11, 8008 ZürichTel. 044 721 19 51 Tel. 044 252 06 51andreas.sidler@bluewin.ch s.wuhrmann@bluewin.chFür das WS 06/07 planen wir einen Workshop mit dem Ansatz der operativen Gruppe.