Skip to main content

Kalender

Psychogenese im ersten Lebensjahr aus der Perspektive der kleinianischen Psychoanalyse (2)

Kursdatum
02.04.2024 20:30 - 22:00
Alle 2 Wochen am Dienstag bis 25. Juni, 2024
Ort
PSZ
Dozent:innen
Sophie Christen | Andreas Mehlstaub
Semester
Sommersemester 2024
Kurs
24-05
Einheiten
21
Lektüre
wird testiert
Bereiche
1 Metapsychologie, 2 Psychoanalytische Krankheitslehre, 3 Klinische Ausbildung

Beschreibung

Das gleichnamige Grundlagenwerk von Erika Krejci (2016,2.Auflage) vermittelt eine klassische psychoanalytische Entwicklungstheorie. Gestützt auf Freud, Klein, Bion und Piaget werden unreife Funktionsweisen anhand eines heranwachsenden „hypothetischen Säuglings“ verdichtet. Die Modelle können uns helfen, in der klinischen Arbeit Zugang zu unseren Patient:innen zu finden; „sie sind im Verständnis schwerer pathologischer Prozesse von hoher Plausibilität und therapeutischer Effektivität“ (Kohrs & Boll-Klatt, 2019).
Es wird heute davon ausgegangen, dass frühgestörte Patient:innen immer wieder unreife Abwehrmechanismen einsetzen, um unerträgliche und existenzielle bedrohliche seelische Zustände in einem erträglichen Gleichgewicht zu halten. Wir studieren im Kurs einzelne Kapitel aus dem Werk von E. Krejci mit Fokus auf die Grundbegriffe der kleinianischen Objektbeziehungstheorie wie unbewusste Fantasie, Triebe, Teilobjekte, projektive Identifizierung, Spaltung, paranoid-schizoide und depressive Position und Frühstadien des Ödipuskomplexes. Zudem werden anhand ausgewählter Texte einzelne Punkte ergänzt, vertieft und mit klinischen Situationen illustriert. 

Der Kurs wird offen weitergeführt. Die Teilnehmer:innen sind eingeladen eigene Fallvignetten einzubringen.

Literatur

  • Krejci, E. (2016). Psychogenese im ersten Lebensjahr. Tübingen: Brandes & Apsel Verlag.
  • Hinshelwood, R.D. (2004). Wörterbuch der kleinianischen Psychoanalyse. Stuttgart: Klett Cotta Verlag.
  • Hinshelwood, R.D. (2011). The New Dictionary of Kleinian Thought. London & New York: Routledge. 
  • Boll-Klatt, A., Kohrs M. (2022). Praxis der psychodynamischen Psychotherapie. Grundlagen - Modelle - Konzepte. Stuttgart: Schattauer Verlag, 127-140. 

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

Buchungsinformationen

Preise
650.00 CHF
max. Anzahl Teilnehmer:innen
unlimitiert

Um den Kurs buchen oder Ihren Rabatt sehen zu können, müssen Sie sich anmelden oder einen Benutzeraccount erstellen

PSZ-Teilnehmer:innen profitieren von reduzierten Kurstarifen (i.d.R. CHF 250.-). Werden Sie Mitglied!

Standortinformationen

PSZ

Straße
Quellenstrasse 25
Stadt
8005 Zürich