Skip to main content

Kalender

Psychoanalyse im stationären Setting - gehts noch?! Oder gehts doch?

Kursdatum
09.04.2024 20:30 - 22:00
Alle 2 Wochen am Dienstag bis 2. Juli, 2024
Ort
PSZ
Dozent:innen
Simon Mettler | Sonja Stöcklin
Semester
Sommersemester 2024
Kurs
24-08
Einheiten
21
Lektüre
wird testiert
Bereiche
3 Klinische Ausbildung, 4 Theorie und Praxis spezifischer Behandlungssituationen
geeignet
klinisch Tätige

Beschreibung

In diesem Kurs soll ein Raum geschaffen werden, um anhand von Erfahrungen der TeilnehmerInnen und der Dozenten:innen über das psychoanalytische Denken und Arbeiten im stationären Setting und in der Institution nachzudenken. Dabei sollen unter anderem Fragen wie Umgang mit Teamdynamik, Indikation, Diagnosestellung, Therapieplanung, Zwangsmassnahmen, Regelverstoss und stationäre Gruppen besprochen werden. Psychoanalytische Konzepte werden herangezogen, um die Alltagssituationen bei der Berufstätigkeit in einer Institution besser verständlich zu machen. Es wird sowohl das akutstationäre Setting sowie das Setting einer Psychotherapiestation betrachtet. Dabei lassen sich durch die Gegenüberstellung dieser beiden Settings mögliche Besonderheiten und Parameter in der psychoanalytischen Psychotherapie herausarbeiten.

Ausgehend von konkreten Situationen im psychiatrischen Alltag soll über eine psychoanalytische Haltung nachgedacht werden. Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich für Grenzen und Möglichkeiten des stationären Settings interessieren.

 

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Buchungsinformationen

Preise
650.00 CHF
max. Anzahl Teilnehmer:innen
unlimitiert

Um den Kurs buchen oder Ihren Rabatt sehen zu können, müssen Sie sich anmelden oder einen Benutzeraccount erstellen

PSZ-Teilnehmer:innen profitieren von reduzierten Kurstarifen (i.d.R. CHF 250.-). Werden Sie Mitglied!

Standortinformationen

PSZ

Straße
Quellenstrasse 25
Stadt
8005 Zürich