Psychoanalyse des Alkoholismus: Theorie, Diagnostik, Behandlung

Stuttgart
Klett-Cotta
1987

ISBN: 3608954597
Seiten: 275

Autor/-Innen

Rost
Wolf-Detlef

Abstract

Der Alkoholismus ist noch immer die am weitesten verbreitete Sucht. Die vorwiegend psychisch bedingte Erkrankung verursacht zudem gesellschaftlich die meisten Kosten, zerstort viele Familien und fuhrt oft zum Tod der Betroffenen. Trotzdem sind Alkoholiker in Medizin und Psychotherapie, besonders aber bei Psychoanalytikern, eine sehr unbeliebte Klientel. Auch nach jahrelanger Abstinenz werden Alkoholiker nur selten in Therapie genommen. Der Autor will das Verstandnis fur die Psychodynamik hinter der Sucht fordern und sieht den Alkoholismus als Symptom einer tiefer liegenden Storung. Ausgehend von der psychoanalytischen Theorie werden dazu unterschiedliche Formen von Alkoholabhangigkeit diagnostisch erfasst und an zahlreichen Fallbeispielen erlautert. Daruber hinaus reflektiert der Autor psychodynamisch die gangige Behandlungspraxis sowie die Selbsthilfe und entwickelt ein kausal angelegtes Modell der Behandlung von Suchtigen."

Signatur

1.4.4/4

Reservationsanfrage

Mit * markierte Felder sind zwingend auszufüllen.